Skip to main content

Bienenvolk kaufen

Bienen sind nicht nur faszinierende Tiere, sondern auch nützlich für den Menschen. Sie produzieren leckeren Honig, Propolis mit einer Heilwirkung oder Wachs, aus dem wir Kosmetikprodukte herstellen können. In den letzten Jahren hat das Hobbyimkern an Popularität gewonnen.

Immer mehr Menschen möchten die hochwertigen Naturprodukte selber herstellen. Dafür brauchen sie ein Bienenvolk. In diesem Text erklären wir Ihnen, wie Sie ein Bienenvolk kaufen können, wie Sie es am besten halten und welche Produkte Sie selber herstellen können.

Imkern Schritt für Schritt: Für Einsteiger - alle Arbeiten rund ums Jahr - 1
Amazon Affiliatelink

Wann Bienenvolk kaufen?

Es gibt zwei unterschiedliche Zeitpunkte, zu denen man ein Bienenvolk kaufen sollte. Zum einen geht das natürlich im Frühjahr direkt nach er Überwinterung.

Dabei sollten Sie beachten, dass das Bienenvolk teurer ist als eines, dass Sie im Spätsommer oder im Herbst kaufen. Bei einem Volk, das Sie früh aufstellen, können Sie noch im ersten Jahr Honig ernten, wodurch sich der höhere Kaufpreis kompensieren lässt.

Was der richtige Zeitpunkt ist, hängt davon ab, wie viel Geld Sie ausgeben möchten und wie eilig Sie es haben.

Wichtig für den Anfang ist, dass Sie zwei, maximal drei Bienenvölker kaufen. Sie haben danach Zeit, um sich langsam mit dem Thema zu befassen und sich nicht überanstrengen.

Bei den Bienen, die bei uns verbreitet und für die Honigproduktion verantwortlich sind, handelt es sich um die Westliche Honigbiene, die zur Gattung der Honigbienen gehört. Ein Volk besteht aus bis zu 80.000 Tieren. Bienen vermehren sich schnell, sodass Sie schon nach einem Jahr einen Ableger anlegen können.

Bienenvolk kaufen: Was muss ich beachten?

Bienenvolk kaufen
Amazon Affiliatelink

Entscheiden Sie sich dazu, ein Bienenvolk zu kaufen, sollten Sie darauf achten, dass das Bienenvolk stark ist.

Das betrifft sowohl die Bienenvolk Gesundheit als auch die Bienenvolk Größe.

Das Bienenvolk sollte mindestens ein Gewicht von 1,5 Kilogramm haben, damit es gut überwintern kann.

Ein Verlust fällt bei dieser Größe nicht so stark ins Gewicht wie bei einem schwächeren Bienenvolk.

Entsprechend sollten Sie ein ausreichend schweres Bienenvolk kaufen. Natürlich ist es ebenso möglich ein kleineres Bienenvolk zu kaufen.

Das sollte früh im Jahr passieren, damit sich das Volk bis zum Winter vermehren kann. Der Händler sollte garantieren, dass es sich um ein vollständiges Bienenvolk handelt.

Das bedeutet, dass Sie auch eine Bienenkönigin kaufen. Nur so ist eine nachhaltige Vermehrung möglich. Ebenfalls ist wichtig, dass Sie ein gesundes Bienenvolk kaufen.

Der größte Schädling der Bienen ist die Varroa Milbe. Sie breitet sich schnell aus und sollte das Bienenvolk nicht schon beim Kauf befallen haben.

Wo Bienenvolk kaufen?

Nicht nur beim regionalen Imker können Sie ein Bienenvolk kaufen. Er ist für viele Interessenten die erste Anlaufstelle. Im Internet sind auch Inserate von Händlern zu finden, die sich auf den Verkauf von Bienenvölkern spezialisiert haben. In der Regel richtet sich das Angebot an Selbstabholer.

Das erste Bienenvolk – Schritt für Schritt
Amazon Affiliatelink

Stoßen Sie auf einen Händler, der einen Bienenvolk Versand anbietet, sollten Sie darauf achten, dass dies fachgerecht passiert.

Es gibt spezielle Transportbehälter, in denen sich die Tiere wohlfühlen. Ebenso ist es wichtig, dass der Versand abends erfolgt, wenn das Bienenvolk den Flugbetrieb eingestellt hat.

Achten Sie beim Bienenvolk Kaufen auf diese Merkmale. Halten die Händler dies ein, brauchen Sie nicht zu befürchten, dass die Tiere unkomfortabel versendet werden.

Was kostet ein Bienenvolk?

Der Bienenvolk Preis beginnt bei etwa 90 Euro. Das ist der unterste Preis. Nach oben gibt es keine Grenzen. Durchschnittlich werden 130 bis 150 Euro fällig, wenn Sie ein Bienenvolk inklusive Königin kaufen.

Es ist nicht damit getan, ein Bienenvolk zu kaufen. Sie benötigen die Behausung sowie die passende Schutzkleidung. Insbesondere bei der Behausung lässt sich viel Geld sparen.

Wenn Sie handwerklich begabt, können Sie die Kisten selber bauen. Mögen Sie es hingegen komfortabel, können Sie fertige Kisten für ein Bienenvolk kaufen.

Ein Schnäppchen lässt sich unter Umständen bei einem erfahrenen Imker machen, der einen bereits genutzten Bienenstock günstig verkauft.

Beginnen Sie mit dem Imkern, benötigen Sie die passende Literatur beziehungsweise Kurse, in denen Ihnen die wichtigsten Dinge vermittelt werden. Auch das sollten Sie bei Ihrer Kalkulation berücksichtigen.

Bienenvolk kaufen - was ist zu beachten
Amazon Affiliatelink

Wo sollte ich ein Bienenvolk aufstellen?


Ein Bienenvolk können Sie überall aufstellen. Das sollten Sie es besten an einem sicheren Ort tun. Weil ein Bienenvolk inklusive Zubehör einen hohen Wert hat, kommt es manchmal zu Diebstählen.

Sie sollten dafür sorgen, dass nicht jeder an das Bienenvolk gelangen kann. Grundsätzlich können Sie den Bienenstock überall aufstellen. Ein Bienenvolk ist im Garten genauso gut aufgehoben wie im Wald.

Eine naturnahe Umgebung zu nutzen, ist zwar sinnvoll, aber kein absolutes Muss. Es gibt vermehrt den Trend, Bienenvölker in kleinen Stadtgärten zu halten.

Damit sich die Tiere wohlfühlen, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Bienenstock so aufstellen, dass er im Laufe des Tages sowohl Sonnenstrahlen als auch Schatten abkriegt.

Außerdem ist es wichtig, dass das Flugloch nach Osten zeigt und einen ausreichenden Platz zum nächsten Hindernis hat.

Das erleichtert den Tieren, dass Ein- und Abfliegen.Stellen Sie den Bienenstock am besten auf eine bis zwei Europaletten.

Das erleichtert Ihnen das Arbeiten, da Sie sich nicht tief bücken müssen. 

Für die Insekten ist es auf dieser Höhe komfortabel, den Bienenstock anzufliegen. Deswegen ist es für Sie von Vorteil, wenn rund um den Bienenstock genug Platz ist. Die Arbeiten sind zum Teil aufwendig, sodass Sie Platz benötigen, um Werkzeug oder Ersatzteile zu lagern.

Ist es sinnvoll, ein Bienenvolk in der Stadt aufzustellen?

Wenn Sie ein Bienenvolk kaufen und in der Stadt wohnen, ist das kein Widerspruch. Sie brauchen keine Angst zu haben, dass die Tiere in einer städtischen Umgebung nicht ausreichend Nahrung finden würden.

Das Gegenteil ist der Fall. Die Stadt ist ein Eldorado für Bienen. Die Insekten haben einen Flugradius von 3 Kilometern, in dem sie ausreichende Mengen Blütenpollen und -nektar finden.

Zum Teil handelt es sich um Zierpflanzen und um Pflanzen, die natürlich gewachsen sind. Die große Vielfalt unterschiedlicher Pflanzen macht die Stadt zu einem idealen Lebensraum für die Insekten.

Bienenvolk kaufen: Was brauche ich alles?

Imkern Schritt für Schritt: Für Einsteiger - alle Arbeiten rund ums Jahr - 1
Amazon Affiliatelink

Entscheiden Sie sich dazu, ein Bienenvolk zu kaufen, sind diese teilweise in einem Starterset erhältlich.

Das Set besteht aus dem wichtigsten Zubehör und den Bienen. Sie erhalten damit alles, was nötig ist, um direkt mit dem Imkern loslegen zu können.

Das ist zunächst einmal ein separater Bienenstock für jedes Volk. Der Bienenstock sollte aus Holz gefertigt sein. Es ist ein natürliches Material.

Wenn Sie einen Bienenstock aus Kunststoff für das Bienenvolk kaufen, besteht unter Umständen die Gefahr, dass schädliche Stoffe von den Bienen aufgenommen werden und in den Produkten der Bienen landen.

Ein Bienenstock besteht aus der Behausung, sie wird als Beute bezeichnet, und aus den Rahmen, auf denen Bienen ihre Waben aus Wachs ablegen.

Die Insekten nutzen die Waben, um ihre Larven abzulegen und um Vorräte zu lagern.

Wichtig ist außerdem, dass Sie einen Schutzanzug tragen. Er schützt Sie vor dem Bienenschwarm. 

Der Anzug sollte mit engen Bunden abschließen, damit keine Biene in ihn gelangen kann und sich darin verfängt. Neben dem Anzug ist ein Schleier notwendig, ebenso wie Handschuhe. Achten Sie darauf, dass die Schutzkleidung weiß ist. Bienen setzen sich eher auf dunklen Flächen ab, sodass ein heller Anzug in der Regel keine Angriffsfläche bietet.

Wie kann ich ein Bienenvolk halten?

Ein Bienenvolk zu kaufen, bedeutet vor allem während der warmen Jahreszeit, dass sie sich intensiv mit den Tieren befassen sollten. Regelmäßig, das heißt, wöchentlich sollten Sie sich über den Zustand des Bienenvolks informieren.

Deswegen kann es sinnvoll sein, das Bienenvolk im Garten aufzustellen. Das bedeutet für Sie, dass der Weg kurz ist. Im Winter reichen ein bis zwei Kontrollgänge pro Monat. In dieser Zeit tut sich nicht viel in einem Bienenvolk.

Bienenvolk kaufen
Amazon Affiliatelink

Im Frühjahr herrscht im Bienenvolk wieder Leben.

Spätestens zur Obstblüte sollten Sie schauen, ob die Tiere gut über den Winter gekommen sind.

Ist das der Fall, beginnt die Arbeit für Sie.

Sie müssen eine Trennwand entfernen, die Sie über den Winter einsetzen, entfernen und neue Rähmchen einbauen.

In der Schwarmzeit kann es zeitintensiv sein, die Bienen einzufangen und ein neues Volk zu gründen.

Ist Ihnen der Aufwand zu groß, können Sie die Tiere einfach fort schwärmen lassen.

Später im Jahr folgt die Honigernte. Hierfür sollten Sie einige Zeit einplanen. Wenn Sie das Wachs und das Propolis aufbereiten, kommt entsprechender Aufwand hinzu. Danach ist es wichtig, sich davon zu überzeugen, dass die Bienen nicht von der Varroamilbe befallen sind.

Dies sollten Sie mit dem Puderzuckertest überprüfen. Stellen Sie einen Milbenbefall fest, ist es wichtig, diese mit natürlichen Mitteln zu bekämpfen. Das ist für die Bienen die angenehmste Art der Behandlung.

Bienenvolk kaufen: Wozu ist es nützlich?

Das wichtigste Produkt der Bienen ist der Honig. Ihn können Sie aus den Honigwaben Schleudern und verwerten. Ein Bienenvolk kann jährlich bis zu 20 Kilogramm Honig produzieren. Mit einem Kilogramm Honig lässt sich ein Ertrag von 8 Euro erzielen.

Wenn Sie den Honig nicht schleudern können, können Sie ihn als komplette Honigwabe verkaufen. Sie enthält 2 bis 3 Kilogramm Honig. Waben sind nicht nur wegen des Honigs beliebt. Viele mögen es, den Honig direkt aus dem Bienenwachs zu lutschen.

Bienenwachs können Sie selber verarbeiten, nachdem Sie den Honig aus ihm herausgeschleudert haben. Damit das Wachs rein ist, sollten Sie es vorher filtrieren. Anschließend kann man es zu Kerzen oder Kosmetikprodukten verarbeiten.

Ein wichtiger wertvoller Stoff der Bienen ist Propolis. Es hat eine antibakterielle Wirkung und steckt aus diesem Grund in einigen Arzneimitteln. Diese Wirkung nutzen auch die Bienen. Sie verwenden den Stoff, damit sich keine Bakterien und Viren in ihrem Bienenstock ausbreiten. Propolis können Sie verwenden, um eine Creme oder Salbe herzustellen. Es fördert die Wundheilung.

Weitere interessanten Seiten zu Honig und Bienen

Quellen:

  1. https://honigsorten.info
  2. https://bienenzucht-profi.de/
  3. https://de.wikipedia.org/wiki/Bienenstock
  4. http://www.beeventure.de/imkerei/imker-werden/bienenvoelker-kaufen.html
Bitte fair bewerten!
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]